Lebenskonforme Medizin

Lebenskonforme Medizin

Neue Erkenntnisse für chronisch und akut Kranke

Die Lebenskonforme Medizin (LKM) betrachtet den Menschen ganzheitlich und nutzt das Wissen sowohl der Schulmedizin als auch der Naturheilkunde gleichermaßen.

Das lebenskonforme Denken ist komplex vernetzt und orientiert sich an den Lebensprozessen im Organismus auf allen Ebenen des Seins: Körper, Geist und  Seele.

Alle Maßnahmen der LKM haben nur einen Zweck: Die Lebensprozesse zu unterstützen und alle lebensfeindlichen Elemente zu eliminieren: Dazu gehören die Psyche, der Stoffwechsel und das Bindegewebe mit seiner Matrix

Trotz der komplizierten Lebensprozesse ist die Natur mit teils einfachen Prinzipien und  verblüffend einfachen Richtlinien wie z.B.  Ernährung und medizinischen Behandlungen in der Lage grundlegende Störungen zu beseitigen.

Allerdings entscheidend ist, dass keine unterdrückenden und zerstörenden Maßnahmen, sondern unterstützende, integrierende Methoden zur Anwendung kommen.

Krankheit und Gesundheit sind zwei Begriffe, die die individuelle Fähigkeit beschreiben, sich an ständig wechselnde Umweltbedingungen anzupassen, wozu  ENERGIE,  LEBENS-INFORMATION und ein normales  REGULATIONSVERHALTEN  erforderlich sind.

Jede Erkrankung geht mit einer Störung der Psyche einher

Negative Emotionen stören unser biologisches Gleichgewicht. Negative Glaubenssätze, Fremdbestimmung, fehlendes Urvertrauen, Dauerstress, Ängste usw. hemmen die normalen Lebensprozesse.

Dazu später mehr

Jede Erkrankung geht mit einer Störung der bindegewebigen Matrix einher

Ebenso wichtig ist der Zustand unserer Matrix (Matrix ist die Zwischenzellflüssigkeit im Gewebe unter der Haut, auch Bindegewebe oder Pischingerraum genannt.)

Durch Dauerbelastung (ernährungsbedingte Stoffwechselablagerungen), Übersäuerung, freie Radikale, Umweltgifte (Toxine), Entzündungen u.v.m. wird das Gewebe gestört und die Folgen sind akute oder chronische Krankheiten.

Dazu später mehr.

Jede Erkrankung ist der Ausdruck einer Stoffwechselentgleisung

Eine chronische Erkrankung beginnt durch eine Regulationsstörung, mit dem Verlust der Fähigkeit sich anzupassen.

Elektronenmangel, Folgen sind Übersäuerung, Energiedefizit uvm.

Die Normalisierung von Zellstoffwechsel und Säure-Basen-Haushalt, als eine zentrale Drehscheibe der Körperfunktionen, führen zu einem physiologisch-labilen Regulationsgleichgewicht  und damit zu einer dauernden Anpassungsfähigkeit des Organismus an innere und äußere Reize.

Stoffwechselregulation ist also wieder in Einklang zu bekommen.

 

Zur Psyche

Emotionen im Bio-logischen System Mensch

Jede Erkrankung geht mit einer psychischen Störung einher.

Das biologische System Mensch besteht aus zwei Aspekten, dem Körper und den Emotionen. Beide sind untrennbar miteinander verknüpft und reagieren immer gleichzeitig.

Gefühle wie innere Einsamkeit, Angst, negative Glaubenssätze (das habe ich noch nie gekonnt, usw.), Dauerstress,  mangelndes Selbstwertgefühl (ständiges werten und bewerten), falsche Lebensziele, die uns z.B. durch die Werbung als erstrebenswert hingestellt werden (das streben nach Geld oder Anerkennung), Geiz, Gier, Hass, Wut und viele andere negative Emotionen können unser Gleichgewicht und somit die biologischen Systeme des Menschen empfindlich stören, bis hin zu schweren chronischen Erkrankungen.

 

Prof. Dr. Max Lüscher

Prof. Dr. Max Lüscher sagt: Der eigentliche Sinn allen zweckhaften Tuns ist die Harmonie.

Mit Hilfe des Colortests nach Prof. Dr. Max Lüscher lassen sich ein gestörtes psychisches Gleichgewicht erkennen und rasch regulieren.

Selbstgefühle (Selbstvertrauen – innere Freiheit – Selbstachtung – und Zufriedenheit)
lassen sich ins Gleichgewicht bringen.

Der Farbwahltest macht uns die Sprache unseres Körpers deutlich. Wenn wir sagen: >> Das macht mich krank << meinen wir, dass eine innere Anspannung zu einer körperlichen Krankheit führt.

>> Mir schlägt etwas auf den Magen <<

>> Ich nehme mir etwas zu Herzen <<

>> Ich kann das nicht mehr hören <<

usw. usw. zeigen uns den Zusammenhang zwischen Emotionen  und körperlichen Reaktionen.

Umgekehrt können wir jetzt aus den körperlichen Symptomen die Sprache unseres Körpers verstehen und dieses Verfahren, zur Stress-  und  Konfliktbewältigung, bei Schmerzen, bis hin zu schweren Erkrankungen, erfolgreich anwenden.

 

Zur Matrix

Jede Erkrankung geht mit einer Störung der  bindegewebigen Matrix einher.

Durch Fehlernährung, Giftbelastungen, Dauerstress wird das Grundregulationssystem – die Matrix (Zwischenzellflüssigkeit) empfindlich gestört. Ablagerungen und Entzündungen führen zu Schmerzen und auch chronischen Erkrankungen.

Zuviel kurzkettige Kohlenhydrate (Zucker, Weißmehlprodukte), aber auch der zu hohe Verbrauch von tierischen Eiweißen und Fetten, was aus dem Körper nicht genügend ausgeschieden werden kann, wird als Stoffwechselrückstand in die Matrix verschoben.

Die Anpassungsfähigkeit der Matrix ist ein wesentliches Kriterium für Gesundheit.

Aus diesem Grunde hat die Entlastung der Matrix mit Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit oberste Priorität für alle Regenerationsprozesse.

Naturheilpraxis Richard Seling -

Mit dem von Dr. Bodo Köhler entwickelten MRT 503
(Matrix – Regenerations – Therapie-Gerät)  werden mehrere
synergistisch wirkende Komponenten gleichzeitig behandelt:

  • pulssynchrones Vakuum zur Entstauung des Kapillarbettes
  • Rhythmische Saugmassage zur Unterstützung der Lymphe
  • Rotlichtdurchflutung zur Anregung der Zellbestandteile
  • Modulierter Gleichstrom als Elektronenlieferant > Energie
  • Pulsierendes Magnetfeld für die Zellstoffwechselaktivität
  • Signalverarbeitung im Gerät mit physiologischer Transformation
  • Zusatzinformation für die Unterstützung der Entgiftung
  • Biofeedback von Entzündungsherden mit dem Gehirnareal

 

Die Biophysikalische Informationstherapie (BIT)

BIT ist ein Sammelbegriff für die Therapie mit biologischen Informationen.

Diese elektromagnetischen Signale sind die Informationsträger, die in das übergeordnete Steuersystem des Organismus eingreifen.

Unter der Biophysikalischen Informations- Therapie werden Behandlungen mit endogenen (körpereigenen) und externen (körperfremden) Signalen zusammengefasst.

Dieses moderne, naturheilkundliche Therapiekonzept bewirkt mittels Informationsübertragung im Organismus über so genannte <Aufmerksamkeitssignale> eine Entlastung der Grundsubstanz (Matrix) von Dauerstressfaktoren (Toxine, Schwermetalle, Allergene, Umweltgifte).

Dank dieser konstitutionellen Behandlung, des Abbaus von Dauerstressfaktoren, der Unterstützung des Zellstoffwechsels und des Säure-Basen-Haushaltes sowie durch die aktive Unterstützung der Psyche und des Immunsystems (Mikrobiologie des Darms) können chronische Krankheiten zum Abheilen gebracht werden.

Chronische Schmerzsyndrome, Allergien etc. als deren Symptome können in der Folge verschwinden.

BIT ist keine symptombezogene Therapieform.

Ziel einer Behandlung mit der Biophysikalischen Informationstherapie ist die Wiederherstellung eines ungestörten Informationsflusses und damit Entlastung des Immunsystems zur Wiedererlangung der Anpassungsfähigkeit des Organismus als Ausdruck von Gesundheit und Anpassung an unsere ständig sich ändernde Umwelt.

 

Entgiftung durch Hydrocolon-Therapie

Die Hydrocolon-Therapie ist eine Darmspülung.

Mit ihr werden giftige Ablagerungen im Darm “aufgeweicht“ und ausgespült.

Die Hydrocolon-Therapie ist eine angenehme Behandlung und wird von den meisten Menschen gut vertragen und als äußerst angenehm empfunden.

Dabei fließt ca. 38° warmes Wasser in den Darm und spült die Darmzotten des Dickdarms und befreit sie von alten Ablagerungen. Die Dauer der Behandlung liegt bei 1 bis 2 Stunden.

 

 

Was noch zu erwähnen wäre.

Die hier gezeigten Ausführungen sind nur ein kurzer Abriss der Lebenskonformen Medizin.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet:

www.luscher-color.com

www.m-r-t.eu

www.bit-org.de

 

Literatur:

  • Der 4-Farben Mensch Prof. Max Lüscher
  • Das Harmoniegesetz in uns Prof. Max Lüscher
  • Grundlagen des Lebens Dr. med. Bodo Köhler

 

Vorträge über die Themen

  • Lebenskonforme Medizin
  • Lüscher Color-Test
  • Stoffwechselprogramm metabolic balance abhalten.

Sprechen Sie mit Bekannten und Freunden, ob Sie krank sind und gesund werden oder gesund bleiben wollen.

Vorträge über das Stoffwechselprogramm metabolic-balance entnehmen Sie auch den Terminen.